Weichteiloperationen

Wir führen sämtliche Weichteiloperationen durch, was bedeutet, dass jedes in der Bauchhöhle befindliche Organ bei Bedarf chirurgisch behandelt werden kann.

Unabhängig, ob es sich dabei um die Kastration einer Hündin zur Verhinderung der Läufigkeit dreht, Welpen durch einen Kaiserschnitt das Licht diese Welt erblicken sollen oder komplizierte Eingriffe an Leber oder Darm angezeigt sind, kommt die Weichteilchirurgie in der Bauchhöhle zum Einsatz.

Bei unklaren Krankheitsbildern kann die exploratorische Laporotomie (Eröffnung der Bauchhöhle und visuelle Untersuchung der im Bauchraum befindlichen Organe) von großer Bedeutung für die Diagnosefindung sein.

Eicerstock einer Hündin

Links, Eierstock über den Finger gelegt; Gebärmutterhorn vorgelagert