arztKlinische Betreuung - stationäre Unterbringung

In unserem Tierspital können bis zu 40 Tiere gleichzeitig stationär aufgenommen und behandelt werden.
Hierfür sind drei unterschiedliche Stationen eingerichtet:

1. N-Station

Hier werden frisch operierte Tiere untergebracht.

2. A-Station

Auf unserer Quarantäne-Station A (wie Ansteckung) werden Tiere mit ansteckenden Krankheiten betreut.

3. I-Station

Die Intensiv-Station ist der Versorgung von Patienten, die einer besonders intensiven Überwachung und Betreuung bedürfen, vorbehalten.

Die Boxen bestehen aus reinem Edelstahl; sind somit hygienisch einwandfrei sauberzuhalten. Boden und Wände der Intensivboxen sind gut isoliert. Eine zusätzliche Wärmezufuhr erfolgt durch Rotlicht und bissfeste Heizmatten.